• Pumptrack öffnet ab 25.05.2020

    Ab nächster Woche Montag könnt ihr wieder unseren Pumptrack nutzen. Für alle unter 18 Jahre: bitte denkt daran, dass ihr die Benutzererklärung im Vorfeld von euren Eltern unterschreiben lassen müsst. Die Benutzererklärung findet ihr hier als Download. Denkt außerdem an euren Schutzhelm! Zudem würden wir euch das Tragen von Protektoren, Handschuhen und festem Schuhwerk empfehlen.

    Bis nächste Woche, euer „PEP“ – Team

  • Herzlich Willkommen zurück!

    Wie ihr sicher mitbekommen habt, werden die Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit nun langsam wieder geöffnet. Wir freuen uns auf euch, müssen aber zugleich alle geforderten Hygienemaßnahmen einhalten. Im Moment könnt ihr unseren Treff nur mit vorheriger Anmeldung (telefonisch oder per E-Mail) nutzen, da wir nur eine bestimmte Anzahl an Kindern und Jugendlichen (fünf Kinder pro Betreuer_in) betreuen dürfen. Ihr könnt natürlich auch einfach so vorbeikommen. Dann kann es allerdings sein, dass wir euch wieder wegschicken müssen, weil die Mindestanzahl an Kindern und Jugendlichen in unseren Räumlichkeiten bereits erreicht ist.

    In der Zeit von 12 bis 18 Uhr könnt ihr also wieder unseren offenen Treff, unsere Kreativwerkstatt und unseren Fußballplatz nutzen. Außerdem können wir euch drei Arbeitsplätze mit Computern und Internetzugang zur Verfügung stellen, wo ihr eure Hausaufgaben (ggf. mit Unterstützung durch uns) erledigen könnt.

    Zudem müssen wir innerhalb der Einrichtung immer den Mindestabstand von 1,50 m einhalten und uns regelmäßig gründlich die Hände waschen bzw. desinfizieren. Außerdem sollte jedes Kind einen Mundschutz dabei haben wenn es unsere Einrichtung betritt.

    Wir freuen uns auf euch, euer PEP-Team

  • Ideen gegen die Langeweile zu Hause

    Da wir im Moment leider keine gemeinsamen Angebote mit euch umsetzen können, findet ihr hier ab sofort coole DIY-Ideen, Bastelangebote und Upcycling-Möglichkeiten, falls euch zu Hause so langsam die Decke auf den Kopf fällt vor lauter Langeweile.

    Ansonsten halten wir weiterhin via Instagram Kontakt zu euch und posten dort regelmäßig.

    Schöne Osterferien und bis bald,

    euer „PEP“-Team